Mopeds und ich :-)

Ich habe relativ spät meinen Führerschein gemacht – mit 27 erst. Erst kam die Ausbildung, dann eine Weiterbildung – und dann dachte ich: wenn nicht jetzt, dann nie… Natürlich sind die hier vorgestellten Reisen nicht alle Reisen, die ich mit dem Motorrad gemacht habe. Mein Freund und ich fahren auch mal für ein verlängertes Wochenende, ins Allgäu oder nach Österreich. Aber diese Kurz-Fahrten kann ich ja unmöglich alle auflisten… Ebenso mach ich jedes Jahr eine 3-Tages-Tour mit einer reinen Mädelsgruppe mit – z.B. nach Sachsen, Thüringen, Franken usw.

Dann habe ich schon mehrfach an Sicherheitstrainings teilgenommen. Ich versuche, jedes Jahr ein Sicherheitstraining beim TÜV oder der Verkehrswacht zu machen. Dann nehme ich auch regelmäßig an Kurventrainings teil. Auch ein Schräglagentraining habe ich schon gemacht.

Am coolsten aber war eine Fahrt auf einem Motorrad-Renntaxi, die mir mein Freund zum Geburtstag geschenkt hat:

Renntaxi

Erna und Ich

Kaunertal03

Ich hoffe, ich kann weiterhin unfallfrei mit meiner Erna durch die Gegen düsen 🙂

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Mopeds und ich :-)

  1. Hallo Michaela,
    ich wünsche dir auch weiterhin eine unfallfreie Fahrt.
    Im Wesentlichen kann ich auf über 70 000 Motorrad-Kilometer ohne Unfälle zurückblicken, Toi, Toi, Toi.
    Wenn man / frau immer konzentriert und mit kühlem Kopf dabei ist, kann das glücken.
    „Im Wesentlichen“ deswegen, weil ich mit zwei meiner Motorräder jeweils einen Umfaller hatte, beides Mal ging es ähnlich zu.
    Das geht so: du bist überwältigt von dem Panorama, das sich vor dir nach der Passauffahrt auftut, es muss genau aus diesem Blickwinkel ein Photo entstehen!
    Kein Problem, der Photoapparat ist immer griffbereit im Tankrucksack. Noch auf dem Motorrad sitzend durch den Sucher geschaut, passt der Ausschnitt doch nicht perfekt. Also langsam, das Motorrad zwischen den Beinen, nach hinten rollen. Leider ist nach drei vorsichtigen Schritten mein rechter Fuß ins Leere abgetaucht (hier war ein tieferliegender Schachtdeckel am Straßenrand). Der Umfaller war unausweichlich.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s