Suzuki SV 650 ABS

Mein aktuelles Motorrad seit August 2016 ist eine Suzuki SV 650 ABS in schwarz-matt. Das war eigentlich gar nicht geplant und ging dann schneller als gedacht 🙂 Ich wollte einfach mal schauen, was es grad für Motorräder gibt, auf die ich mit meinen 1,58 drauf passe. Die neue Kawa Er6n ist leider wieder 2 cm höher geworden. Mit der BMW GS 700 bin ich Probe gefahren, aber darauf hab ich mich nicht wohl gefühlt. Die Yamaha MT 07 hat von der Ergonomie auch nicht gepasst. Und dann kam die Suzi 🙂 Samstags mit gefahren, nachdem der Händler die Gabel etwas durchgesteckt hat und Dienstags dann bestellt. Ich hab mich für die Farbe Schwarz-matt entschieden, da ich Blau und Rot nicht wirklich mag. 10 Tage musste ich dann auf das neue Motorrad warten.

Zuerst haben wir eine Tieferlegung mit 5 cm verbaut, somit kommt die Maschine auf 735 mm runter. Felgenrandaufkleber und Tankpad kamen auch gleich drauf. Das kurze Heck ist schon dran, ebenso Sturzpads, andere Brems- und Kupplungshebel und ein Windschild.

Geplante Umbauten: kleine Blinker, Griffheizung, silberne Teile schwarz pulvern.

So sieht die gute im Moment aus:

Suzi11

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Suzuki SV 650 ABS

  1. Ja, das Motorrad muss ergonomisch perfekt passen und die Füsse müssen natürlich sicher den Boden erreichen können.
    Ich musste auch öfters die Sitzbank modifizieren, weil ich gern sportlicher (mit dem Hinterteil weiter hinten) sitzen möchte. Das hat auch den Vorteil, daß die harten Schläge nicht direkt ins Kreuz gehen.
    Die japanischen Maschinen sind eher für kleinere Leute ausgelegt, so musste ich die Bank bei der Kawa 1500 (toller Motor, katastrophales Fahrwerk) und der Yamaha 1700 (MT01, toller Motor!) jeweils anpassen. Auch bei der Moto Guzzi 1400 war eine kleine Abänderung notwendig. Bei einem meiner ersten Motorräder war dies kein Problem: die BMW R90/6 (Bj. 1974) hatte noch eine durchgehende Sitzbank ohne Stufe.

    Allzeit eine gute Fahrt und freundliche Motorradgrüße!

    Gefällt mir

    1. Macht ja auch keinen Spaß, wenn das Moped nicht richtig passt. Auch für den Kopf macht es bei mir viel aus – ich fühl mich einfach sicherer, wenn das drumherum stimmt. Aber die Sitzbank der Suzi ist echt ne Katastrophe….

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s