Pässe

Ich mag ja keine Spitzkehren, trotzdem fahre ich natürlich in den Bergen auch Pässe – muss ich ja 🙂 Manche Pässe machen mir Spaß, bei anderen bekomme ich Schweißausbrüche.

Bei meinen verschieden Motorradtouren bin ich jetzt schon einige Pässe gefahren. Manche nur einmal, manche aber auch schon mehrmals. Ich möchte einfach mal eine Auflistung meiner gefahrenen Pässe vornehmen – es gibt aber auch noch einige, die ich unbedingt mal fahren möchte. Nur das Stilfser Joch, das reizt mich überhaupt gar nicht…. Sicherlich fehlen auch einige, aber das kann ich leider nicht mehr nachvollziehen. Diese weiß ich weil ich überall Bilder gemacht habe 🙂

Meine bezwungenen Pässe

  • Passo Brocon 1616 m
  • Passo Camplongo 1875 m
  • Passo Cereda 1369 m
  • Passo Costalunga (Karerpass) 1752 m
  • Passo delle Erbe (Würzjoch) 1987 m
  • Passo Fedaia 2054 m
  • Passo Forcella 910 m
  • Passo Gardena (Grödner Joch) 2137 m
  • Passo Giau 2236 m
  • Hahntennjoch 1894 m
  • Kaunertaler Gletscher 2750 m
  • Passo Lavaze 1808 m
  • Passo Manghen 2042 m
  • Passo Nigra (Niger Pass) 1690 m
  • Passo Pinei (Panidersattel) 1437 m
  • Passo Pordoi 2239 m
  • Passo Resia (Reschenpass) 1455 m
  • Passo Rolle 1984 m
  • Passo Rombo (Timmelsjoch) 2509 m
  • Passo San Pellegrino 1918 m
  • Passo Tre Croci (Drei Zinnen) 1809 m
  • Passo Valles 2032 m
  • Passo Valparola 2192 m
  • Großglockner-Hochalpenstraße (Edelweißspitze) 2504 m
  • Nockalmstraße (Eisenthalhöhe) 2049 m
  • Malta Hochalmstraße (Kölnbrein-Staumauer) 1920 m
  • Silvretta-Hochalpenstraße 2032 m
  • Ofenpass 2149 m

Wunschstraßen- und Pässe

  • Ötztaler Gletscherstraße
  • Achenpass
  • Gerlos Alpenstraße
  • Villacher Alpenstraße

u.v.m.

Einfach auf ein Bild klicken, dann öffnet sich eine Galerie:

Advertisements

2 Gedanken zu “Pässe

  1. Hallo Michaela,
    ich glaube die Großglockner Hochalpenstraße könnte dir gefallen. Sie hat keine extremen Spitzkehren, man kann den größten Teil richtig schön „rund“ fahren. Ich kann auch den Abstecher auf die Kaiser-Franz-Josef-Höhe empfehlen. Ist zwar ein ordentlicher Rummel, trotzdem kann man Murmeltiere und Steinböcke beobachten.
    Ich war schon öfters da, jedes Mal erlebt man es etwas anders, aber ich empfand es auch als Wiederholung wieder spektakulär.
    Tipp: einmal hatten wir unser Hotel direkt an der Hochalpenstraße, so daß wir abends ohne Maut zu bezahlen nochmals den Berg hochfahren konnten. Außer uns waren nur noch die Murmeltiere unterwegs. So ein Picknick bei untergehender Sonne, absolut alleine in der ruhigen Bergwelt, das war schon beeindruckend.

    Gefällt mir

    1. Hallo Ewald

      Ja, die steht für dieses Jahr sogar auf dem Programm 😉 Ich bin jetzt schon gespannt, ob sie mir gefällt und hoffe, dass das Wetter dann auch mitspielt.
      Ich werde auf jeden Fall davon berichten 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s